Startseite | Disclaimer | Kontakt | Impressum | Nützliche Links | Datenschutzerklärung

2015

Komm auf Tour- meine Stärken, meine Zukunft!

Nach Beendigung der Schulzeit eine Lehre beginnen oder doch noch weiter zur Schule gehen? Vor dieser Entscheidung stehen jedes Jahr die Schüler. Aber was kann ich machen, worin liegen meine Stärken?
So waren auch in diesem Jahr am 24.11.2015 die Schüler der 7. Klassen der Oberschule Schlieben bei „Komm auf Tour“ in Elsterwerda dabei.
Gefördert vom Land Brandenburg, der Arbeitsagentur und der BzgA haben die Jugendlichen die Möglichkeit an vier Stationen ihre Stärken und Interessen zu erkunden.
Begleitet von „Reiseleitern“ machen die Schüler eine Reise in ihre Zukunft.
Nach einer Einführung durch „Futura“ geht es zum ersten Terminal. Bei der „sturmfreien Bude“ wird gleich ans Party- Machen gedacht. Aber vielleicht muss erst das Haustier versorgt oder etwas repariert werden? Sogar ans Aufräumen nach der Fete muss gedacht werden! Wie steht es mit Aufklärung und Verhütung? Im „Labyrinth“ kann man sein Wissen in Natur oder bei handwerklichen Tätigkeiten testen. Was mache ich, wenn ich mal in eine „Sackgasse“ gerate? Neue Wege zu suchen oder mir Hilfe zu holen, das sind die Erkenntnisse der Jungen und Mädchen. Auf der „Bühne“ werden in kleinen Szenen Alltagsgeschichten improvisiert. Entscheidungen für oder gegen den Job, Kind oder Karriere müssen gefällt werden. Der „Zeittunnel“ beamt alle mal schnell zehn Jahre in die Zukunft. Themen, wie Job, Familie, arbeiten im In- oder Ausland , Wünsche und Träume werden hier besprochen.
Während der vier Stationen werden die Schüler von ihren „ Reisebegleitern“ beobachtet und erhalten „Stärke- Punkte“ für soziales Verhalten, handwerkliches Geschick, Umgang mit Zahlen, Ordnung, Interesse für Tier und Natur oder kann ich gut mit Menschen umgehen.
Mit Hilfe der „Stärke-Punkte“ können sie sich dann selbst einschätzen und dementsprechende Berufsbilder für sich finden.

Text: E. Richter